Grundsätze von psychologe.de

Grundsätze von psychologe.de

Professionelle Beratung ohne Wartezeiten

psychologe.de möchte mit seinem Beratungsangebot dazu beitragen, Hilfe suchenden Menschen zu einem selbstbestimmten und unabhängigen Leben zu verhelfen. Ziel ist es, allen Menschen jederzeit Zugang zu psychologischer Beratung und psychologischem Fachwissen zu ermöglichen. Ratsuchende sollen die Möglichkeit haben, ohne Termin und lange Wartezeiten professionelle psychologische Beratung in Anspruch zu nehmen.

Transparente Darstellung psychologischer Experten

Mit seinem Beratungsangebot möchte psychologe.de die Lücke schließen zwischen der anonymen Telefonseelsorge und einer Psychotherapie vor Ort.
Im Unterschied zur anonymen Telefonseelsorge kann sich der Ratsuchende auf dem Profil des Experten über dessen Kompetenzen und Schwerpunkte informieren und sich somit bereits vor dem Telefongespräch ein erstes Bild machen. Wenn der Ratsuchende nach der Beratung noch Fragen hat, kann er sich immer wieder an den gleichen Experten wenden, zu dem er bereits Vertrauen aufgebaut hat.
Damit trägt das Beratungsangebot von psychologe.de dazu bei, Hemmschwellen für psychologische Hilfe zu senken und generelle Berührungsängste gegenüber Therapeuten abzubauen.

psychologe.de legt größten Wert darauf, dass das Beratungsangebot der Experten in ihrem Profil wahrheitsgetreu, fehlerfrei und vollständig wiedergegeben wird. Dazu zählen auch die Qualifikation, Fähigkeiten, Fachbereiche und akademischen Grade.

Psychologische Hilfestellung ohne Hemmschwellen

Es werden nur Experten in das psychologe.de-Team aufgenommen, die über ein Diplom in den Fächern Psychologie, Pädagogik oder Sozialpädagogik verfügen oder ihre Qualifikation durch eine fundierte therapeutische Ausbildung in einem anerkannten Therapieverfahren mit Berufserfahrung nachweisen können. Für die meisten Beratungsthemen ist zudem eine staatlich geprüfte Zulassung Voraussetzung (Approbation als Psychotherapeut oder Heilerlaubnis nach dem Heilpraktikergesetz).

In der Beratung kann der Experte einschätzen, inwieweit eine Psychotherapie für den Ratsuchenden sinnvoll oder notwendig ist.
Die Telefon- oder Chat-Beratung ist jedoch weder dazu geeignet, eine Diagnose zu stellen, noch können dadurch psychisch kranke Menschen behandelt oder geheilt werden. Das Beratungsangebot von psychologe.de kann keine notwendige Psychotherapie in einer therapeutischen Praxis vor Ort ersetzen, kann diese jedoch durch unterstützende Gespräche sinnvoll ergänzen.

Die Experten von psychologe.de sind angehalten, keine Beratungen außerhalb ihres Kompetenzfeldes anzubieten und, wenn nötig, den Ratsuchenden auf Beratungs- oder Therapiemöglichkeiten in seinem örtlichen Umfeld hinzuweisen.

Einhaltung ethischer Grundsätze garantiert

Bei einer akuten Gefährdung stehen den Experten bundesweite Not- und Krisentelefonnummern zur Verfügung, sodass sie die passenden öffentlichen Stellen informieren können, um eine Eskalation zu verhindern.

Den Experten ist es untersagt, Arzneimittel zu empfehlen oder Werbung für Medizinprodukte zu machen.

Um zu verhindern, dass psychisch labile Menschen von den oben genannten Dienstleistung abhängig werden, wurde ein tägliches Nutzungslimit festgelegt. Zur Sicherheit werden die Beratungsgespräche zudem nach einer Stunde automatisch beendet. Des Weiteren sind die Experten dazu verpflichtet, gefährdete Ratsuchende auf die Risiken hinzuweisen, die durch eine unkontrollierte Nutzung des Angebotes entstehen.

Wir nehmen die Anliegen unserer Ratsuchenden sehr ernst. Bei Fragen oder Anregungen steht das psychologe.de-Support-Team den Ratsuchenden vertrauensvoll zur Seite.

Absolute Vertraulichkeit

Die Experten von psychologe.de behandeln die Anliegen der Ratsuchenden absolut vertraulich und die Anonymität des Ratsuchenden bleibt gewahrt.
Unser Service-Telefon

Wir sind für Sie da!
Telefonisch anmelden?
Fragen zu psychologe.de?
0800 4004640
Gebührenfrei!

  |